Besuch des Militärhistorischen Museums

In der Kaserne der Bundeswehr in Dresden

Am 14.11.2019 fuhren wir, die Gemeinschaftskunde-Schüler der 10. Klassen, der Oberschule „Hans Poelzig“ Klingenberg, nach Dresden in das Militärhistorische Museum. Begleitet wurden wir von Frau Werthschütz und Herrn Schellenberger. Bereits eine Woche zuvor besuchte uns der Jugendoffizier Herr Clemens in der Schule. Er informierte uns über das Thema Globalisierung und erzählte uns aus seinen Erfahrungen bei der Bundeswehr. So wurden wir gut in das Thema eingeführt und waren somit gut für den Tag vorbereitet, an dem uns ebenfalls Herr Clemens zur Seite stand. Im Museum hatten wir eine interessante und sehr informative Führung. Teilweise wurden wir sehr nachdenklich. Später ging es mit einem Bus der Bundeswehr zur Graf-Stauffenberg-Kaserne zum Mittagessen.

An dieser Stelle möchten wir uns im Namen der 10. Klassen bei unseren Lehrern für die Organisation und Begleitung bedanken. Ein besonders großer Dank gilt Herrn Clemens. Er hat das Projekt möglich gemacht und wir haben durch ihn viele neue Einblicke gewinnen können.

 

Laura Fischer, Aymee Angermann, Klasse 10a

Zurück